DNVGL.com

Der Verifizierungsprozess

Hier erfahren Sie mehr über das Verifizierungsprotokoll und seine Details.

Verifizierung

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Verification services by DNV GL
​Mit der Verifizierung Ihres Berichtswesens erfüllen Sie die Anforderungen verschiedener Interessengruppen: die der Regulierungsbehörden, der Geschäftsleitung, der Mitarbeiter, der Kunden und der Anleger aus der Finanzwelt. Aber was ist Verifizierung und wie läuft der Verifizierungsprozess?

Was ist Verifizierung?

Nachhaltigkeitsberichterstattung ist üblicherweise zyklisch, meist händisch erstellt. Der Turnus der Berichterstattung wird von der berichtenden Organisation bestimmt. Mit der Verifizierung zeigen Sie die Übereinstimmung mit den Anforderungen, die im DNV GL Verificatin Protokoll für nachhaltige Berichterstattung definiert werden.

Wie werden Sie von DNV GL verifiziert?

Unser Prozess zur Verifizierung besteht aus fünf Teilschritten. Abhängig von der Zeit und der Tiefe des Projektes können die Einzelschritte individuell angepasst werden. 

Definition des Geltungsbereiches:
Unser Prozess beginnt mit der Definition des Geltungsbereiches. Sie erfolgt in enger Absprache mit Ihnen durch einen DNV GL Auditor

  1. Planung des Prozesses
    Nachdem Sie sich auf einen Geltungsbereich festgelegt haben, erfolgt eine erste Einschätzung und Bewertung. Die Ergebnisse sind Basis für den Detailplan zur Verifizierung
  2. Verifizierung
    Üblicherweise werden die Zentrale und die Standorte kombiniert auditiert. Das kann parallel erfolgen. Die Feststellungen in der Zentrale werden dann an den Standorten mit überprüft und umgekehrt.
  3. Verifizierungsbericht
    Am Ende des Prozesses erstellen wir eine detaillierte Liste mit Feststellungen, die wir der Geschäftsleitung vorlegen. Darin wird der Leitende Auditor von DNV GL auch Verbesserungspotenzial aufzeigen und die Stärken des Unternehmens herausarbeiten. Diese Informationen können dann im Unternehmen verwertet werden und helfen, den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des Unternehmens zu planen und zu unterstützen. Der Bericht ist ein vertrauliches Dokument, das nur dem verifizierten Unternehmen ausgehändigt wird.
  4. Ausstellung der Bestätigung
    Das Ergebnis des Verifizierungsverfahrens ist eine Bestätigung. Darin werden die Feststellungen des Prozesses noch einmal reflektiert. Sie genügen mit dieser Bescheinigung der Offenlegungspflicht. Wir empfehlen Ihnen, die Bescheinigung in den Nachhaltigkeitsbericht einzufügen. Selbstverständlich haben Sie aber die letzte Entscheidung darüber, wie und wo Sie die Bestätigung publizieren.

Sind Interessenvertreter in den Prozess eingebunden?

Interessenvertreter können sich in jedem Prozessschritt einbringen. Im Sinne der Wahrung der Geheimhaltung sollte der Verifizierer in jedem Prozessschritt die Möglichkeit haben, die Interessenvertreter zu kontaktieren und relevante Informationen zu erhalten. Er kann dann kritische Punkte identifizieren und im Sinne des Verifizierungsprozesses klären. Auf jeden Fall muss es eine rechtzeitig klare Vereinbarung zwischen dem Verifizierer und der berichtenden Organisation darüber geben.

Erfahren Sie hier mehr über das Angebot, das wir Ihnen unterbreiten und warum wir Ihr Partner sein sollten.

Kontakt aufnehmen Wie können wir Ihnen weiterhelfen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.