DNVGL.de

Gelingt es Ihnen, mit Big Data die Produktivität zu verbessern und Mehrwert zu schaffen?

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Molecule network

Stärkere Vernetzung, neue Möglichkeiten Daten zu erfassen, zu speichern, auszuführen und zu präsentieren oder die Übertragung großer Mengen unterschiedlichster Daten in hoher Geschwindigkeit sind Bereiche, die sich in wenigen Jahren enorm weiterentwickelt haben. Folglich steht den meisten Unternehmen, zumindest theoretisch, umfangreiches Datenmaterial zur Verfügung.

Die Befragung von 1.189 internationalen Experten zeigt deutlich, dass Big Data branchenübergreifend aus unternehmerischer Sicht Anlass zu Optimismus gibt. Ein großer Teil der befragten Unternehmen fasst Big Data als Chance auf. Wie wichtig das Thema ist, wird zwar auffallend deutlich und häufig erkannt, doch nur selten gelingt es Unternehmen, Big Data auch zur Steigerung der Produktivität und der Schaffung von Mehrwert zu nutzen.

Wichtige Ergebnisse:

  • 52 % sehen "Big Data" eher als Chance denn als Bedrohung.
  • Ein Viertel aller befragten Unternehmen hat eine klare Strategie zum Umgang mit "Big Data".
  • 23 % empfinden eine erhöhte Effizienz als Haupvorteil von Big Data", gefolgt von einer besseren Entscheidungsgrundlage, einer verbesserten Kundenerfahrung und Kostenreduktionen.
  • Etwa 50 % der Unternehmen haben die Kompetenzen der Mitarbeiter weiterentwickelt, 20 % arbeiten eher mit externen Partnern.
  • 76 % planen die Investitionen für "Big Data" aufrechtzuhalten oder sogar zu steigern.