DNVGL.com

Nachhaltigkeit wird Teil des Kerngeschäftes

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Scyscrapers seen from a park

Unternehmen haben den Nutzen nachhaltigen Wirtschaftens erkannt. Nachhaltigkeit wird nicht separat, sondern als selbstverständlicher Teil der Geschäftstätigkeit gesehen. Stakeholder stellen zunehmend Anforderungen an die Geschäftswelt und Konsumenten verlangen mehr Transparenz sowie Rückverfolgbarkeit für Produkte. Nachhaltiges Wirtschaften kommt der Gesellschaft zu Gute und bringt Unternehmen signifikante, marktbezogene und finanzielle Vorteile sowie Vorteile bei der Erfüllung gesetzlicher Auflagen.

In der Studie wurden, in Zusammenarbeit mit EY und GFK Eurisko, weltweit 1.524 Unternehmen verschiedener Industrien zum Thema Nachhaltigkeit und der Integration in ihr Geschäft befragt.

Wichtige Ergebnisse:

  • Nahezu 44 % der Unternehmen haben Nachhaltigkeit in der übergeordneten Geschäftsstrategie Ihres Unternehmens integriert
  • 55 % haben in den letzten drei Jahren in Initiativen zur Integration von Nachhaltigkeit investiert
  • 80 % der Befragten gaben an, dass der Nutzen der Integration von Nachhaltigkeit in die Geschäftstätigkeit gleich hoch oder größer sei als die Kosten
  • 41 % sahen Vorteile in den Marktposition betreffenden Kriterien, wie etwa eine verbesserte verbesserte Kundenbeziehung und eine gesteigerte Marktreputation