DNVGL.com

ATP-Klassifizierung

ATP-Klassifizierung

Einsatzbereich der Transportmittel: Im ATP-Übereinkommen werden die Transportmittel entsprechend ihrer durch Messung nachgewiesene Eignung und Ausrüstung für den Transport leicht verderblicher Lebensmittel in verschiedene Klassen eingeteilt.

Die Klassifizierung wird durch das ATP-Unterscheidungszeichen dargestellt, welches aus zwei, drei oder vier Buchstaben bestehen kann.
Nachfolgend ist die Bedeutung der einzelnen Buchstaben erklärt. 


1. Buchstabe – Aussage über die Art der Kühl- oder Heizeinrichtung
    C  Beförderungsmittel mit eingebauter Heizanlage
    F  Beförderungsmittel mit eingebauter Kältemaschine
    R  Beförderungsmittel mit eingebautem Kältespeicher
    Beförderungsmittel mit Kältemaschine und mit Heizanlage

 
2. Buchstabe – Aussage über die Güte der Wärmedämmung
    Beförderungsmittel mit normaler Wärmedämmung mittlerer k-Wert > 0.4 ≤ 0.7 W/m2K
    R  Beförderungsmittel mit verstärkter Wärmedämmung  mittlerer k-Wert ≤ 0.4 W/m2K 


3. Buchstabe – Aussage über den Temperaturbereich des Beförderungsmittels bei einer Außentemperatur von + 30 °C 
    A  Temperaturklasse zwischen + 12 °C und ± 0 °C, mittlerer k-Wert  ≤ 0.7 W/m2K
    B  Temperaturklasse zwischen + 12 °C und - 10 °C, mittlerer k-Wert ≤ 0.4 W/m2K
    C  Temperaturklasse zwischen + 12 °C und - 20 °C, mittlerer k-Wert ≤ 0.4 W/m2K 


Bei Beförderungsmitteln mit Kältemaschine und mit Heizanlage gelten andere Buchstaben für die Darstellung der Temperaturklassen. Diese sind abhängig vom wählbaren Innentemperaturbereich sowie von der niedrigsten Außentemperatur, für welche die Heizanlage ausgelegt bzw. geprüft wurde. 


4. Buchstabe –Aussage über Besonderheiten / Einschränkungen
Die Unterscheidungszeichen sind  um den Buchstaben X zu ergänzen, sofern

  • der Kältemittelverdichter vom Fahrzeugmotor angetrieben wird (abhängiger Antrieb),
  • die Kältemaschine selbst oder ein Teil davon abnehmbar ist.

Gleiches gilt für Beförderungsmittel mit Kältespeicher, wenn die eutektischen Platten zum Tiefkühlen in einer anderen Kammer platziert werden müssen.