DNVGL.com

LNG als Brennstoff

Die heutige und zukünftige Nutzung von LNG als Brennstoff für Schiffe

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:

LNG als Brennstoff für Schiffe ist nichts Neues. Seit 1963 wird LNG mit Spezialtankern verschifft. Die während der Fahrt verdampfende Flüssigkeit (Boil-off Gas) wird hier schon seit langem als Treibstoff genutzt. Die meisten der mit LNG-angetriebenen Schiffe und viele der LNG-Tanker, die heute die Ozeane befahren, sind von DNV GL zertifiziert und klassifiziert worden.

Im Jahr 2001 wurde mit der „Glutra“ in Norwegen das erste Schiff in Dienst gestellt, welches ausschließlich LNG als Brennstoff nutzt und kein Tanker ist. Seitdem sind mehr als 25 Schiffe mit diesem Brennstoff in Betrieb gegangen.
Es besteht eine Flotte aus Passagierfähren, Offshore-Versorgungsschiffen, Küstenwachfahrzeugen u. v. m. Im Auftrag befinden sich zudem RoRo-Schiffe, Mehrzweckfrachter, Schlepper sowie weitere Passagierfähren und Offshore-Versorger. Es gibt sogar ein Hochgeschwindigkeitskatamaran mit LNG-betriebener Gasturbine unter DNV-Klasse.


Nach mehreren hunderttausend Betriebsstunden lässt sich zusammenfassend sagen, dass der Betrieb eines LNG-getriebenen Schiffes den Aufwand für den Unterhalt reduziert: Einrichtungen wie Separatoren und Purifier entfallen, Zylinderschmieröl muss seltener ausgetauscht werden, Zylinder und Kolben verrußen fast nicht mehr. So muss zum Beispiel auch kein Aufwand mehr betrieben werden, um Decks von Ruß zu befreien. Auch die direkten Kosten für den Brennstoff werden redu-ziert, da LNG etwa 10 % mehr Energie pro Euro bietet als Schweröl.


Zudem können zwar Schiffen, die mit herkömmlichen, erdölbasierten Treibstoffen fahren, unterschiedliche Technologien eingesetzt werden, um die Emissionsvorgaben zu erfüllen, jedoch ist die LNG-Technologie die einzige Option, mit der bestehende und zukünftige Grenzwerte der hauptsächlichen Emissionsarten (SOx, NOx, PM, CO2) eingehalten werden können. Preislich gesehen ist LNG - abhängig vom Ölpreis - eine Alternative zu Destillatkraftstoffen und im Unterschied zu anderen Lösungen ist es oft nicht nötig, zusätzliche Prozesstechnologie zu installieren.

LNG highlight projects

LNG Projekte - Die Highlights

Im Jahr 2000 wurde die erste LNG-betriebenen Fähre auf Basis von DNV GL Standards ins Leben gerufen. Die Fähre ist seitdem sicher und erfolgreich in Betrieb. In den letzten Jahrzehnten hat DNV GL intensiv in die Forschung von LNG als Brennstoff investiert und eine große Anzahl von Projekten gemeinsam mit ihren Industriepartnern umgesetzt. Schiffstypen wie Passagierfähren, Schiffe für die Küstenwache, Containerschiffe, Con-Ro-Schiffe, Tanker und Offshore-Versorgungsschiffe fahren seitdem mit LNG als Antriebsenergie. Den Großteil der sich sowohl bereits in Betrieb als auch im Orderbuch befindenden Schiffe, betreut DNV GL als Klassifikationsgesellschaft.

Download 2-seitige Übersicht (PDF, 1MB, ENG)
LNG fleet on order
Extract of confirmed orders for LNG-fuelled vessels

Weitere Projekte in englischer Sprache:


LNG vessels on order and in operation

A groundswell of momentum is building around the use of LNG as ship fuel as owners, ports and regulators have realised the benefits of this emerging technology. From its beginnings in Norway, the LNG-fuelled fleet has expanded and the order book is growing globally and across every ship segment. Looking ahead, LNG is poised to become one of the major fuels for shipping as increasing numbers of ship owners come to the conclusion that LNG is an efficient cost and compliant solution for their newbuildings and existing vessels.

Open 13-page presentation (PDF, 1MB)
Al Murabba UASC

UASC: The new reference for LNG propulsion

A multi-partner, multi-year project culminated with the delivery of the MV “Sajir” the first ever “LNG Ready” mega boxship. The vessel, the first in a series of 17 DNV GL classed large containerships incorporates innovations in ship design, propulsion technology, energy management and container stowage. As part of UASC’s vision of being an environmentally focused ship owner, MV Sajir and the other vessels are designed to be ‘LNG ready’ and have the DNV GL Gas Ready class notation, meaning that they are prepared from the design stages for easy retrofitting to LNG fuelled operation.

Read more
LNG fuel tank

Applying a membrane tank concept for large container ships

LNG propulsion technology is making major strides, and large gas-fuelled container ships are the next topic being addressed by the shipbuilding industry. To assess the feasibility of LNG as fuel for these ships, Hanjin, GTT and DNV GL are working together to jointly investigate and develop a concept for a large gas-fuelled container vessel. As the study shows, proven fuel tank concepts and market-ready technologies can be adapted for the long-range LNG operation of container vessels. It demonstrates that efficient concepts for large ships are feasible and available to meet the needs of tomorrow’s maritime industry.

Read more