DNVGL.com

Maritime Technologie und Innovation

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Innovation Areas

DNV GL Maritime steht für Beratungsdienstleistungen, die künftig im größeren Umfang risiko- und datenbasiert zu erfolgen haben. Für unsere maritimen Forschungen, Entwicklungen und Innovationen haben wir fünf Schwerpunktbereiche herausgearbeitet.

Risk based approaches

Schrittweise Umsetzung risikobasierter Ansätze

Ziel von DNV GL ist es, Ausfallzeiten wie auch erforderliche Reparaturen und Inspektionen zu senken. Durch die Nutzung risikobasierter Konzepte und fortschrittlicher vorausschauender Wartungs- und Inspektionsmaßnahmen entwickeln wir neuartige, effektivere und effizientere Verfahren, die nahtlos in die Prozesse unserer Kunden integriert werden. Das Ziel von DNV GL liegt darin, künftige Regeln auszuarbeiten, die auf funktionalen und risikotechnischen Anforderungen basieren. Dies ermöglicht die Realisierung von effizienteren Schiffen und Strukturen.

Major accident risks

Reduzierung der Unfallrisiken

Ziel von DNV GL ist es, die Zahl der Todesopfer bis zum Jahr 2050 um 90 Prozent im Vergleich zur heutigen Zahl verringert zu haben. Hierzu ist es erforderlich, die Sicherheitsstandards der Schiffe neu zu definieren und Schwerpunkte auf neue Technologien sowie auf die verbesserte Struktur und Betriebsweise von Organisationen zu setzen. Wir treiben neue Technologien voran, die Strukturen und Systeme belastbarer machen. Bei uns stehen menschliche Faktoren im Mittelpunkt und wir unterstützen unsere Kunden dabei, die Betriebssicherheit der Schiffe zu verbessern.

Big Data

Lebenszyklus eines Schiffes, Informationsmanagement und Big Data

Große Mengen von Daten verändern die Arbeitsweise des maritimen Sektors. Aufgrund umfangreicherer Analysefunktionen können wir unseren Kunden wichtige Einblicke vermitteln und sie bei Entscheidungsfindungen unterstützen. Ein etabliertes Informationsmanagement bei den Inspektionen hilft dabei, den Zustand der Strukturen und Systeme besser einzuschätzen und zustandsbasierte Wartungsmethoden anzuwenden. Wir erstellen Prototypen für künftige maritime Informationsplattformen, um ein zukunftsweisendes Performancemanagement für Schiffe und Flotten zu entwickeln. Unsere Arbeit basiert auf einer effizienten Informationserfassung. Dies soll unsere Kunden effektiv dabei unterstützen, die zunehmende Komplexität in der maritimen Industrie zu meistern.

Ship capacity

Verbesserung von Kapazität und Flexibilität

Die DNV GL-Dienstleistungen und  Tools verfolgen das Ziel, Ausfallzeiten gänzlich zu vermeiden und dadurch die Bereitstellung der Schiffe und Systeme weiter zu erhöhen. Wir schaffen Verbesserungsmöglichkeiten und nutzen diese, um die Frachtmenge zu erhöhen und das Ertragspotential der Schiffe zu steigern. Zudem setzen wir auf streckenspezifische Lösungen. Da Schiffe zur der Gesamt-Waren-Lieferkette gehören, helfen wir dabei, die Gesamteffizienz zu optimieren, indem wir beispielsweise Hafenabfertigungszeiten, Flottenplanung, Skaleneffekte und die küstennahe Seefahrt berücksichtigen.

Lifecycle environmental impact

Reduzierung von Schadstoffemissionen und Kosten

In Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickelt DNV GL Technologien und Tools, die Schadstoffemissionen reduzieren. Zu unseren Aufgaben gehören alle technischen und betrieblichen Aspekte sowie die Anforderungen an Sicherheit und Nachhaltigkeit alternativer Treibstoffe, wobei traditionelle, umweltschädliche Treibstoffe mehr und mehr zu ersetzen sind. Zudem stellen wir öffentliche Berichte zum Thema Schadstoffemissionen zur Verfügung, die beispielsweise Luftpartikel und Unterwassergeräusche untersuchen.

Treten Sie mit uns für weitere Informationen in Kontakt Gestalten Sie die Zukunft der maritimen Industrie mit uns Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung