DNVGL.com

Breadcrumbs

Die neue ISO 45001 erreicht die nächste Stufe

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
OHSAS 18001
Die International Standardization Organisation (ISO) hat in der Entwicklung des neuen Standards für Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement ISO 45001 die nächste Phase erreicht: der Draft International Standard (DIS) kann erstellt werden.

Laut der International Labor Organization (ILO) stirbt alle 15 Sekunden ein Mensch durch einen Arbeitsunfall oder eine arbeitsbedingte Krankheit; 153 weitere Menschen erleiden einen Arbeitsunfall mit Verletzungen. 

Die Implementierung eines Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem hilft Unternehmen durch einen systematischen und fortlaufenden Prozess, sichere und gesunde Arbeitsbedingungen zu gewährleisten und Folgekosten zu minimieren. Mit der Entwicklung des Standards ISO 45001 werden nun weltweit geltende einheitliche Anforderungen an diese Systeme formuliert. 

Die ISO 45001 baut auf dem Leitfaden BS OHSAS 18001 (British Standard Occupational Health and Safety Assessment Series) auf, welcher bisher mangels einer internationalen Norm in vielen Ländern akkreditiert wird, weist aber einige Unterschiede auf. So wird der neue Standard durch die High Level Structure (HLS) strukturiert, die bereits in den Revisionen der ISO 9001 und ISO 14001 Anwendung findet. 

Nach der Publikation des zweiten Entwurfs der ISO 45001 (Comittee Draft 2) im März 2015 wurden die ISO-Mitglieder aufgefordert, ihre Kommentare einzureichen. Im September traf sich nun das zuständige Technische Komitee, um die Ergebnisse auszuwerten und den Standard weiter zu verbessern. Die überarbeitete Version wird demnächst als DIS veröffentlicht. 

Wie geht es weiter?

Die ISO hat bei der Entwicklung oder Revision eines Standards ein bewährtes Verfahren. Nach Veröffentlichung des DIS haben die Mitgliederorganisationen die Möglichkeit, Kommentare und Stellungnahmen einzureichen. Voraussichtlich im Mai 2016 erscheint dann das FDIS (Final Draft International Standard). Erst danach wird die endgültige Fassung des neuen Standards publiziert. Bei der ISO 45001 wird dies voraussichtlich Oktober 2016 sein. 

Wir werden Sie weiter über aktuelle Änderungen informieren.