DNVGL.com

Breadcrumbs

Die neuen DNV GL Marine Warranty Standards sind eine digitale Premiere

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Marine Warranty Survey
DNV GL hat heute den einzigen Standard der Energiebranche für die Anerkennung von Gewährleistungen im operativen Marinegeschäft veröffentlicht. Der Standard setzt als Erster eine digitale Lösung ein, die Nutzern relevante, projektspezifische Informationen bietet.
Kontakt:
Kim Rolfsen, DNV GL
Kim Rolfsen, Global Service Area Leader - Noble Denton marine services, DNV GL - Oil&Gas

Der DNV GL Standard DNVGL-ST-N001 Marine operations and marine warranty dokumentiert designspezifische und operative Anforderungen für die temporären Phasen in der Entwicklung von Offshoreanlagen, inklusive Wassertransport. Er deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab, von fixierten Stahl- und Betonplattformen und FPSO’s bis zu Unterseetätigkeiten, Rohr- und Kabellegung sowie Offshore Wind.

Gemäß Aussage von Kim Rolfsen, Global Service Area Leader – Nobel Denton marine services, DNV GL- Oil & Gas, stützt sich der Standard auf mehr als 5 Jahrzehnten Expertise in der Prüfung und Zulassung von Marinetätigkeiten: „DNV GL hat den Weg für das Konzept der Marine Warranty Dienstleistungen in den sechziger Jahren geebnet. Seit dieser Zeit waren unsere Vorgängerunternehmen die einzigen Organisationen der Branche, die kontinuierlich Industriestandards für Marinetätigkeiten und Zulassung von Gewährleistungen produzierten. Diese wurden von den meisten Marineunternehmen angewendet und sogar von unseren Wettbewerbern übernommen. 

„Der neue Standard kombiniert „Best Practice“ einschließlich der Stärken des ehemaligen DNV in technischen und analytischen Details sowie die praktische Führung der ehemaligen Noble Denton im Vermeiden von technischen Fallen“.

Branchenexperten können durch Nutzung des „MyDNVGL customer portal“ Details bzgl. der Art der Anlage, des Betriebs und des strukturellen Codes übermitteln. Der Online „Standard Wizard“ wird dann die entsprechenden Informationen aus dem DNVGL-ST-N001 Marine operations and marine warranty“ Standard selektieren.

Mike Hoyle, Head of advanced engineering, Noble Denton marine services, UK, DNV GL – Oil & Gas, erklärt die Vorzüge: „hiermit wird vermieden, dass Branchenfachleute ein 500-seitiges Standardwerk durchgehen müssen, um projektrelevante Informationen zu suchen. Der Wizard generiert ein einfaches und klares Dokument, das die relevanten Elemente des Standards für eine spezifische Aufgabe aufzeigt.“

Die allgemeinen Standards, die unter Berücksichtigung von Input von Unternehmen im Marinesektor entwickelt wurden, verschaffen den Branchenfachleuten darüber hinaus eine größere Flexibilität als vorher.  Zum Beispiel können Nutzer bei der Anwendung des Standards zur Planung und Ausführung von Marinetätigkeiten entweder dem strukturellen Bewertungsansatz LRFD oder ASD/WSD folgen.

„Wir unterstützen Kunden in ihren Herausforderungen mit unserem spezialisiertem Service Portfolio, das fortwährend gemäß Veränderungen in Geschäftsfeldern und Technologien aktualisiert wird. Ich bin überzeugt, dass diese neue digitale Lösung unseren Kunden helfen wird, noch effizienter agieren zu können“ sagt Elisabeth Torstad, CEO von DNV GL – Oil & Gas.

DNV GL’s neuer Standard DNVGL-ST-N002 Site specific assessment of mobile offshore units for marine warranty wird zu einem späteren Zeitpunkt dieses Jahres ebenfalls in dem Standards Wizard zur Verfügung stehen.

DNV GL’s neue Marine Standards werden im MyDNVGL Portal zur Verfügung stehen, sobald sie veröffentlicht sind. Registrieren Sie sich auf: https://my.dnvgl.com/.

Klicken Sie hier für eine Videoanleitung zum Zugriff auf MyDNVGL und der Nutzung unseres Standards Wizard.