DNVGL.com

Breadcrumbs

Disruptive Technologien treiben die Nachhaltigkeit voran

Global Opportunity report 2017

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Global Opportunity Report 2017 cover
24 Januar 2017 - OSLO, NORWEGEN: Disruptive Technologien und digitale Infrastruktur haben das Potenzial einige der weltweit drängendsten Herausforderungen zu lösen und Industrien zu verändern. Dazu gehören der Schutz der Erde und des Wassers, sowie Ungleichheiten zu verringern und die Bildung zu verbessern.
Kontakt:

Dies sind die wichtigsten Schlussfolgerungen aus dem 2017 Global Opportunity-Bericht, der am 24. Januar von DNV GL, Sustainia und Global Compact der Vereinten Nationen veröffentlicht wurde. Der Bericht zeigt auch das Engagement der globalen Wirtschaft Maßnahmen zu ergreifen, um die Ziele der UN für nachhaltige Entwicklung (SDG) und der Agenda 2030 zu unterstützen.

Der Global Opportunity-Bericht gibt eine chancen- und lösungsorientierte Antwort auf den Global Risk Report des World Economic Forums. Er ermöglicht Firmen, neue Märkte und neue Geschäftsfelder zu erkennen und Lösungen zu erarbeiten. Diese reichen von Microgrids, die Städte für den Klimawandel rüsten, Bakterien, die Böden neu beleben und widerstandsfähiger zu machen, Peer-to-Peer-Handel sowie  Einladungen an Hacker die Cyber-Sicherheit zu testen.

Top Ergebnisse des Berichts 2017 sind: 

  •        Zukunftsweisenden Wasser-Technologien werden die größten Marktchancen prognostiziert.
  •        Das Angebot von e-Learning in Konfliktgebieten hat das zweitgrößte Potential für Unternehmen und trägt zur Schaffung einer friedlichen Gesellschaft bei.
  •        Vertrauen in digitale Technologien wie der Blockchain-Technologie und der künstliche Intelligenz können helfen globale Risiken wie Cyber-Kriminalität und steigende Ungleichheit einzudämmen.
  •        Führungskräfte und Visionäre sind sich einig, dass die steigende Ungleichheit auf der Welt das größte Risiko darstellt.

Lesen Sie mehr darüber auf unserer globalen Seite.