DNVGL.de

Breadcrumbs

DNV GL kauft Anteil am führenden Blockchain-Dienstleister VeChain und stärkt damit sein Engagement für mehr Vertrauen und Transparenz durch digitale Lösungen

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Luca Crisciotti, CEO of DNV GL - Business Assurance (left) and Sunny Lu, CEO of VeChain
DNV GL - Business Assurance CEO Luca Crisciotti und VeChain CEO Sunny Lu.
Das weltweit tätige Unternehmen für Qualitätssicherungs- und Risikomanagement DNV GL, hat sich an dem führenden Blockchain-Dienstleister VeChain beteiligt, um mit dieser Technologie neue digitale Assurance-Lösungen zu entwickeln. Die Beteiligung baut auf der starken Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen auf und folgt der vor Kurzem vorgestellten Blockchain fähigen Assurance-Lösung My Story™. Diese ermöglicht ein neues Transparenz-Niveau für Lieferanten- und Produktinformationen.
Kontakt:

Die Investition erfolgte aufgrund des großen Wachstumspotenzials, das DNV GL sowohl in VeChain als auch in der Technologie, die VeChain vorantreibt, sieht. DNV GL wird ebenfalls seine Blockchain-Kapazitäten erweitern und ein Authority Masternode Owner werden. Dies bedeutet, dass DNV GL einer der  101 „node holders“ sein wird, die die Berechtigung haben, Blöcke im VeChainThor Netzwerk zu produzieren und verifizieren. Somit kann DNV GL seine digitalen Assurance-Lösungen ausweiten und Unternehmen zunehmend Lösungen in der Blockchain anbieten.

Luca Crisciotti, CEO von DNV GL - Business Assurance, sagt: "VeChain hat uns geholfen, unsere Ambitionen im Hinblick auf digitale Assurance durch die Einführung neuer revolutionärer Services auf dem Markt zu verwirklichen. Der Erwerb eines Anteils an VeChain ist daher die natürliche Weiterentwicklung unserer Geschäftsbeziehung. Die Investition wird es uns ermöglichen, unser bestehendes Geschäftsmodell weiterzuentwickeln und Digital Assurance einer breiteren Zielgruppe, einschließlich den Verbrauchern, zugänglich zu machen".

DNV GL arbeitete bereits mit VeChain zusammen, um die Digital Assurance-Lösung My Story zu entwickeln. My Story verfolgt jede Phase des Produktionszyklus´ und gibt den Käufern einen umfassenden Einblick in die Eigenschaften und die Nachhaltigkeitsleistung eines bestimmten Produkts, während gleichzeitig die Echtheit der Informationen garantiert wird. Italienische Winzer sind die ersten Anwender von My Story. Verbraucher können einen QR-Code auf der Flasche scannen, um Informationen über Herkunft, Qualität, Rohstoffverbrauch und weitere Produkteigenschaften zu erhalten.

Nachdem DNV GL die Blockchain-Technolgie als neuen Weg erkannt hat, um die Authentizität von Zertifikaten zu gewährleisten, wagte es bereits Anfang 2018 als erster Zertifizierer den Schritt, seine 90.000 Managementsystem-Zertifikate in eine sichere, private Blockchain zu übertragen.  Durch die Verwendung der Blockchain-Technolgoie kann jeder auf die Historie eines bestimmten Zertifikats zugreifen in dem Wissen, dass es authentisch und gültig ist.

"DNV GL arbeitet seit mehr als 150 Jahren daran, Vertrauen und Verlässlichkeit zu schaffen. Die Blockchain-Technologie ist der neueste Weg, um diese Position weiter zu stärken", sagte Remi Eriksen, Group CEO & President von DNV GL.  "Die Investition in VeChain ist Teil unseres mehrstufigen Ansatzes, digitale Lösungen zur Verbesserung von Qualität, Effizienz und Transparenz in unseren Zielmärkten einzusetzen. "

Sunny Lu, CEO von VeChain, sagt: "Blockchain ist eine transformative Technologie und DNV GL hat nicht nur ihr Potenzial erkannt, sondern auch praxisnahe Lösungen geschaffen.  Diese Investition stärkt die Beziehungen zwischen den beiden Unternehmen und wird DNV GL-Kunden mehr Transparenz bringen."

Der Abschluss der Transaktion ist an Bedingungen geknüpft.