DNVGL.de

Breadcrumbs

DNV GL und M.A.C. Solutions kooperieren beim Flotten Performance Management

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
DNV GL and M.A.C. Solutions partner for fleet performance management
Optimierung von Performance Management Lösungen: (von rechts) Dr. Torsten Büssow, Global Head of Fleet Performance Management DNV GL – Maritime, Thomas Priebe, Managing Director of M.A.C Solutions und Till Braun, Market Development Manager BDL Solutions Germany bei DNV GL – Maritime.
DNV GL und M.A.C. Solutions haben eine Kooperationsvereinbarung für die Zusammenarbeit bei Flotten Performance Management Services unterzeichnet. Demnach wird DNV GL Schiffsbetriebsdaten aus dem M.A.C. Datenerfassungssystem „SDBnet“ in sein Flottenmanagement-Portal ECO Insight einfließen lassen. Basierend auf diesen Daten erstellt ECO Insight dann Flotten Performance Analysen.
Kontakt:

„Wir ergänzen uns in unseren Stärken. Unsere Partnerschaft wertet unsere jeweiligen Lösungen auf und ermöglicht es uns, einen noch besseren Service für M.A.C. und DNV GL Kunden anzubieten“, sagt Thomas Priebe, Geschäftsführer von M.A.C. Solutions. „Wir verfügen über hochspezialisierte Datensammlungs- und Managementkapazitäten. DNV GL bringt ausgefeilte Analysetechniken und Benchmarking-Funktionen ein, die auf Hydrodynamik und Big Data Technologie basieren.“

„ECO Insight arbeitet mit vielen verschiedenen Datenquellen. Wir freuen uns sehr M.A.C als Partner zu gewinnen. Durch die Zusammenarbeit mit solchen qualitativen Autologging-Anbietern können wir unseren Kunden eine größere Auswahl an Informationen bieten“, sagt Dr. Torsten Büssow, Global Head of Fleet Performance Management DNV GL – Maritime. “Mithilfe der Daten erstellt ECO Insight eine Übersicht über Performance-relevante Faktoren wie die Treibstoffqualität, die Rumpf- und Maschinenabnutzung, Marktrichtwerte und Satellitenwetterdaten. DNV GL und M.A.C haben bereits seit einigen Monaten an verschiedenen Kundenprojekten zusammengearbeitet, und wir sind mit der Kooperation sehr zufrieden.”

Das M.A.C. SDBnet System ist eine moderne web-basierte Soft- und Hardware- Plattform zum Datenaustausch zwischen Schiffen und einer zentralen landseitigen Datenbank. Die Daten werden manuell von der Crew eingegeben und optional mittels zusätzlicher Hardware-Komponenten über Sensoren an Bord gesammelt. Dann werden die Daten und zur weiteren Analyse an Land übermittelt. Es gibt Überwachungs-Module für die gesamte Schiffsleistung, ebenso wie für Trimm/Neigung, Wellenleistung und Treibstoff- sowie Stromverbrauch.

ECO Insight bietet eine umfassende und benutzerfreundliche Möglichkeit, Route, Rumpf, Propeller sowie Maschinen und Systeme zu analysieren, um die Flottenleistung zu verbessern. Der Service ergänzt die Flottenberichte des Kunden durch branchenübliche Daten wie AIS-Daten (Automatic Identification System), Wetter- oder Treibstoffdaten und bietet einzigartige Benchmarking-Funktionen. Hochspezialisierte Engineering-Systeme, wie beispielsweise die Erfassung von leistungsverminderndem Bewuchs am Rumpf mithilfe von CFD (Computational Fluid Dynamics), gehören ebenfalls zum Portal.

Seit der Einführung Anfang 2015 ist Eco Insight zum größten Flottenperformance-Portal in der Schifffahrtsbranche geworden.