DNVGL.de

Breadcrumbs

HullPIC Konferenz – Die nächste Generation des Performance Management für Schiffsrümpfe

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Performance-Management-Lösungen, die den Zustand von Schiffsrümpfen überwachen, haben ein großes Potenzial zur Kraftstoffeinsparung – eine Tatsache, die immer mehr Interesse in der Schifffahrtsindustrie weckt. Um das Bewusstsein für diesen Bereich zu stärken und die Entwicklung neuer Lösungen voranzutreiben, haben die Klassifikationsgesellschaft DNV GL und der norwegische Farbhersteller Jotun die Konferenz Hull Performance & Insight Conference (HullPIC) ins Leben gerufen.
Kontakt:

Die Konferenz findet dieses Jahr zum ersten Mal vom 13.-15. April in Castello di Pavone/Italien statt. Dort werden Standards für den Leistungsverfall bei Schiffsrümpfen- und schrauben durch Bewuchs sowie Herausforderungen und Lösungsansätze genauer unter die Lupe genommen, die den Reedern zu potenziellen Kraftstoffeinsparungen verhelfen könnten.

„Dies ist eine großartige Gelegenheit für Interessenvertreter der Industrie zusammenzukommen und Erfahrungen über die Herausforderungen im Bereich Schiffsrumpfleistungen und Performance Monitoring zu diskutieren. Wir freuen uns darauf, ein Teil dieser Veranstaltung zu sein“, sagt Geir Axel Oftedahl, Director of Business Development bei Jotun.

„Die Teilnehmer können bei der Konferenz auch einen Blick auf Innovationen werfen, die in den nächsten Jahren auf den Markt kommen könnten, wie etwa der Einsatz von Robotern für die Unterwasser-Überprüfung von Schiffsrümpfen“, sagt Volker Bertram, Senior Project Manager Technology, Knowledge and Governance bei DNV GL – Maritime. Indem Reeder ein detailliertes Bild über den Zustand eines Schiffsrumpfes erhalten, kann die Rentabilität von Investitionen verschiedener Optimierungsmaßnahmen besser bewertet werden. 

Die Hauptthemen der Konferenz sind unter anderem: 

  • ISO 19030: Warum wir diesen Standard brauchen, was er beinhaltet und wie er entwickelt wurde
  • Einblicke in ein Gemeinschaftsprojekt über die Leistungsüberwachung von Containerschiffsrümpfen 
  • Die  White-, Grey- und Blackbox-Modelle für die Bewertung und Prognose der Schiffsleistung
  • Kooperative Roboter: Technologie für die Unterwasserreinigung der Zukunft
  • Computergestützte Leistungsberechnung von Schiffsrümpfen- und Schrauben: Schiffsmodellalternativen und Methoden zur Datenerfassung 

Zur Anmeldung bei der HullPIC senden Sie bitte eine Email an Volker Bertram

Über Jotun

Jotun ist einer der weltweit führenden Hersteller von dekorativen Farben und Lacken sowie maritimen Schutz- oder Pulverbeschichtungen. Zu der Gruppe, die in mehr als 100 Ländern vertreten ist, gehören 63 Unternehmensteile und 37 Produktionsstätten auf allen Kontinenten. Jotun beschäftigt mehr als 9.800 Mitarbeiter und hat den Hauptsitz in Sandefjord in Norwegen. www.jotun.com

Über DNV GL

DNV GL ist eine weltweit führende Klassifikationsgesellschaft, deren Wurzeln bis ins Jahr 1864 zurückreichen. DNV GL unterstützt Unternehmen dabei, ihre Geschäftsabläufe sicherer und nachhaltiger zu gestalten. Neben Klassifikation, technischen Prüfungen, Software und unabhängiger Beratung für die Schifffahrt, Öl- und Gasindustrie sowie Energiewirtschaft umfasst das Angebot auch Zertifizierungsleistungen für eine Vielzahl von Branchen. Insgesamt beschäftigt DNV GL rund 15.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern.