DNVGL.de

Breadcrumbs

ISO Statistik über Zertifikate für Managementsystem-Standards für 2016 veröffentlicht

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Shanghai
Anzahl der zertifizierten Unternehmen nimmt weltweit weiter zu. Energiemanagement-Zertifizierungen nach ISO 50001 wachsen am stärksten.
Kontakt:

Der ISO Survey ist ein Ranking der meist vergebenen Zertifikate, das jährlich von der International Organization for Standardization (ISO) veröffentlicht wird. Neu in die Erhebung für 2016 wurden erstmals die ISO 28000 (Sicherheitsmanagementsysteme für Lieferketten) und die ISO 39001 (Managementsysteme für Straßenverkehrssicherheit) aufgenommen, so dass das Ranking mittlerweile elf Standards umfasst. 

Den Ergebnissen der Umfrage zufolge wurden im Jahr 2016 insgesamt 1.644.357 gültige Zertifikate gemeldet, im Vergleich zu 1.520.368 im Vorjahr ein Plus von 8 Prozent.

ISO 9001 und ISO 14001 meist genutzte Standards

Mit insgesamt 1.106.356 ausgestellten Zertifikaten nach ISO 9001 für Qualitätsmanagementsysteme (einschließlich 80.596 ausgestellter Zertifikate nach der Version 2015) bleibt dieser Standard der meist verbreitete Managementsystemstandard mit einem Plus von 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Danach folgt die ISO 14001 für Umweltmanagementsysteme mit insgesamt 346.189 ausgestellten Zertifikaten und einem Plus von 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Größter Wachstum bei Zertifikaten nach ISO 50001 für Energiemanagement 

Den größten Zuwachs verzeichnen, wie schon im Jahr 2015, Zertifikate für Energiemanagement. Im Jahr 2016 wurden 20.216 Zertifikate nach ISO 50001 erteilt, was einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von 69 Prozent entspricht. Davon sind allein über 17.000 Zertifikate in Europa ausgestellt und mehr als die Hälfte davon (über 9.000 Zertifikate) in Deutschland. 

Die gesamten Ergebnisse stehen Ihnen auf der Webseite der ISO zur Verfügung.

Quelle: www.iso.org