DNVGL.de

Lebensmittelsicherheit: ISO 22000:2018 wurde veröffentlicht

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Food Safety
Die Internationale Organisation für Normung (ISO) hat heute die endgültige Fassung des Standards für Lebensmittelsicherheit ISO 22000:2018 veröffentlicht. Damit beginnt die 3-jährige Übergangsfrist für zertifizierte Unternehmen.
Kontakt:

Mit der heutigen Veröffentlichung endet die grundlegende Revisionsphase des Standards. Es ist die erste Überarbeitung der ISO 22000 seit 2005. Der Standard wurde an die ISO High Level Structure (HLS) angepasst sowie aktualisiert und überarbeitet, um den heutigen Herausforderungen der Lebensmittelsicherheit gerecht zu werden. Zertifizierte Unternehmen müssen bis zum 19. Juni 2021 auf die Version 2018 des Standards umstellen. Nach diesem Datum wird die Version 2005 des Standards zurückgezogen.

"Die Landschaft für Lebensmittelsicherheit und Lebensmittellieferketten verändert sich. Die Änderungen in der ISO 22000:2018 sind Antworten auf die Veränderungen der Geschäftsvielfalt, des globalen Handels und der Digitalisierung in den letzten Jahren. Wir begrüßen den überarbeiteten Standard, der einen noch solideren Rahmen für das Management der Lebensmittelsicherheit bietet", sagt Ingunn Midttun Godal, Global Food & Beverage Manager bei DNV GL - Business Assurance.

"Während die Prinzipien der vorherigen Version der ISO 22000 beibehalten wurden, gibt es viele Änderungen, die sowohl durch die HLS als auch durch die aktuellen Herausforderungen der Lebensmittelsicherheit hervorgerufen wurden. Wir raten Unternehmen, so schnell wie möglich mit den Übergangsvorbereitungen zu beginnen, indem sie sich mit den Änderungen vertraut machen, Lücken abbilden und Änderungen in ihrem Managementsystem für Lebensmittelsicherheit vorbereiten", so Godal.

Ein strukturierter Ansatz für die Umstellung auf ISO 22000

DNV GL ist eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft für ISO 22000 und kann bestehende und neue Kunden bei der Umstellung auf die oder Zertifizierung nach der neuen ISO 22000:2018 unterstützen. Eine konsistente und strukturierte Vorgehensweise erleichtert den Prozess. Um den Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten, hat DNV GL drei Pakete entwickelt, um Unternehmen in allen Phasen des Übergangs zu unterstützen.

Die Pakete beinhalten:

  • Unterlagen zum Selbststudium, einschließlich Webseminaren, E-Learning, Leitfaden zur Umstellung, Self-Assessment-Checkliste zur Selbsteinschätzung und Seminare, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.
  • Gap-Analysen
  • Migrations-Audits und Benchmarking-Tools

Über ISO 22000:2018

Ziel der ISO 22000:2018 ist es, die Anforderungen an das Lebensmittelsicherheitsmanagement weltweit zu harmonisieren. Der Standard trägt dazu bei, die Lebensmittelsicherheit in der gesamten Lebensmittelkette vom Erzeuger bis zum Verbraucher zu gewährleisten. ISO 22000:2018 wendet die ISO High Level Structure (HLS) an, die für alle ISO-Normen gilt. Da sie die gleiche Struktur wie andere weit verbreitete ISO-Normen wie ISO 9001 und ISO 14001 hat, wird es einfacher sein, sie in andere Managementsysteme zu integrieren. Einige der Änderungen in der ISO 22000:2018 resultieren durch die Umstellung auf die HLS, aber es gibt auch einige Änderungen, die spezifisch für das Management der Lebensmittelsicherheit und das aktuelle Geschäftsumfeld sind.

Weitere Informationen zur neuen ISO 22000:2018, den wichtigsten Änderungen und den Übergangspaketen finden Sie in unserem speziellen Internetbereich zum Übergang auf die ISO 22000:2018.