DNVGL.de

Breadcrumbs

Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen wurde überarbeitet

Die neue Version der DIN EN ISO 19011:2018 ist seit Oktober 2018 veröffentlicht

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Business Assurance - DNV GL
Die neue Version der DIN EN ISO 19011:2018 ist seit Oktober veröffentlicht
Kontakt:

Der Leitfaden richtet sich an alle Organisationen, die interne oder externe Audits von Managementsystemen planen und durchführen oder ein Auditprogramm steuern müssen. Die neue Version der ISO 19011 ist nun kompatibel mit den kürzlichen Revisionen anderer Managementsystemstandards wie z.B. der ISO 9001 und der ISO 14001, die über eine gemeinsame Struktur (HLS), identische Kernanforderungen sowie gemeinsame Begriffe und Kerndefinitionen verfügen.

Neben einer redaktionellen Überarbeitung gibt es weitere grundlegende Änderungen:

  • Ergänzung der Grundsätze von Audits um den risikobasierten Ansatz; 
  • Erweiterung der Anleitung zur Verwaltung von Auditprogrammen, einschließlich der Risiken durch Auditprogramme; 
  • Erweiterung der Anleitung zur Durchführung eines Audits, insbesondere des Teils zur Auditplanung; 
  • Erweiterung der Anforderungen an allgemeine Kompetenzen von Auditoren; 
  • Anpassung der Terminologie; 
  • Überarbeitung der Anforderungen zu Auditplänen; 
  • Streichung des vormaligen Anhangs A, der Kompetenzanforderungen für auditspezifische Managementsystemdisziplinen enthielt, da es aufgrund der Vielzahl der einzelnen Managementsystem-Normen nicht praxisgerecht wäre, Kompetenzanforderungen für alle Disziplinen aufzunehmen; 
  • Erweiterung des vormaligen Anhangs B (neuer Anhang A) um eine Anleitung zum Audit von (neuen) Konzepten, wie Organisationskontext, Führung und Verpflichtung, virtuelle Audits, Compliance und Lieferkette; 
  • Anpassung von Abschnitt 3 „Begriffe“ an DIN EN ISO 9000:2015-11 und Ergänzung von weiteren Begriffen.

Die Norm kann kostenpflichtig beim Beuth Verlag erworben werden.