DNVGL.de

Breadcrumbs

Qualität mit Auszeichnung für Buss Port Logistics

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Qualität mit Auszeichnung für Buss Port Logistics
Zertifikatsübergabe (v.l.): Michael Bosch (CFO/Buss Port Logistics), Bernhard Ständer (Key Customer Manager bei DNV GL) und Heinrich Ahlers (CEO/Buss Port Logistics)
​​Buss Port Logistics hat die Rezertifizierung für sein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 und für sein Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem nach BS OHSAS 18001 bestanden. Die Zertifizierungsgesellschaft DNV GL – Business Assurance bestätigte damit, dass die Managementverfahren bei Buss nach wie vor den Anforderungen der internationalen Normen entsprechen.

Besonders positiv fiel den externen Gutachtern auf, dass die internen Audits und die daraus entwickelten Maßnahmen über alle Betriebe von Buss Port Logistics hinweg sehr ernst genommen und sorgfältig durchgeführt werden. Die Tochtergesellschaft Buss Imperial Logistics hat zudem ein System eingeführt, das die Belegschaft für unfallfreie Zeiten belohnt und sie somit zu umsichtigem Arbeiten anregt. An allen Standorten wird den Mitarbeitern künftig das Datenbank-System sam* zu Fragen der Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz zur Verfügung stehen. Unterweisungen der Mitarbeiter, Subunternehmer sowie Besucher werden somit in Zukunft  auf elektronischem Wege durchgeführt, um Unfällen präventiv entgegenzuwirken. 

Das Qualitätsmanagementsystem bei Buss Port Logistics wurde prozessorientiert aufgebaut. Bereits seit der Planungsphase sind die Mitarbeiter eingebunden. Durch Aushänge sind die Qualitäts-, Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik in den Betrieben und Terminals allseits sichtbar gemacht. Der interne Newsletter „Hafenfunk“ versorgt die Mitarbeiter auch regelmäßig mit Nachrichten aus den Managementsystemen. Damit haben Qualitätssicherung und Arbeitsschutz einen wichtigen Platz im Berufsalltag eingenommen. 

Ein zertifiziertes Qualitätsmanagement dokumentiert einem Unternehmen einen zuverlässigen Betrieb sowie die Einhaltung klarer Qualitätsstandards – so auch bei Buss Port Logistics. „Qualität sowie der Arbeits-und Gesundheitsschutz stehen bei Buss an oberster Stelle. Die Zufriedenheit unserer Kunden haben wir dabei mit unserem kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) stets im Blick. Im nächsten Schritt planen wir die Einführung und Zertifizierung eines Energiemanagementsystems“, so Heinrich Ahlers, CEO Buss Port Logistics.

Info Buss Port Logistics

Buss Port Logistics betreibt effiziente Multipurpose-Terminals für Stück- und Massengut, Heavylift, Container, Projektladung und Offshore-Wind-Komponenten mit Standorten in Deutschland, der Türkei und den Niederlanden. Zudem bietet Buss Port Logistics alle hafenspezifischen Dienstleistungen aus einer Hand: Stauen, Laschen und Sichern, Exportverpackung sowie Container Freight Station (CFS) – der Logistikspezialist entwickelt maßgeschneiderte Transportlösungen. Darüber hinaus plant und entwickelt Buss Port Logistics neue Hafenanlagen und betreibt als Offshore-Wind-Logistiker Basis-, Produktions- und Servicehäfen in Eemshaven, Sassnitz und Stade.  

Erfahren Sie mehr über Buss Port Logistics GmbH & Co.KG

Pressekontakt:  

​DNV GL - Business Assurance Germany 
Michael Niemeier 
Telefon: + 49 (0) 201 7296-231 
michael.niemeier@dnvgl.com 

Buss Port Logistics GmbH & Co. KG
Karin Lengenfelder   
Marketing & Communications 
Telefon: +49 (0) 40 3198-1204 
k.lengenfelder@buss-ports.de