DNVGL.de

Die Gas-Wertschöpfungskette

Eine Energiequelle für die Zukunft

Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Unconventional gas - surface drilling sketch

Unkonventionelles Gas

Unkonventionelles Gas hat den Energiesektor in den letzten Jahren stark verändert. Dank moderner Werkzeuge und Technologien können Betreiber bedeutende und riesige neue Quellen für die Gasversorgung erschließen. Doch in dem Maße, wie die Branche weiter neue Verfahren und Technologien entwickelt, um diese bedeutenden Energiequellen zu erschließen, muss sie auch Umweltbedenken sowie zahlreiche geologische, technische und wirtschaftliche Wachstumshindernisse überwinden. 

DNV GL unterstützt neue und etablierte Schiefergas-Betreiber in aufstrebenden und entwickelten Märkten. Wir helfen ihnen, eine sichere, zuverlässige und nachhaltige Leistung ihrer Anlagen zu gewährleisten sowie betriebliche Best Practices zu demonstrieren und einzuführen, um die Akzeptanz durch die Öffentlichkeit und die Beteiligten zu erhöhen.  

Wir wissen, dass der Sektor auf die Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltrisiken eingehen muss, wenn er die Bedenken der Öffentlichkeit im Zusammenhang mit der Schiefergasförderung überwinden möchte. Hierfür muss er zeigen, dass die Vorhaben sicher und verantwortungsvoll durchgeführt werden können. 

Durch unsere risikoorientierte Herangehensweise an die Projektplanung, -entwicklung und -optimierung können Betreiber inhärente Risiken ihrer Schiefergasaktivitäten bewerten, mindern und überwachen. Unsere robusten Verfahren für die Qualifizierung neuer Technologie evaluieren neue Ausrüstung und Werkstoffe, die für Bohr- und Frackingaktivitäten vorgesehen sind. 

Unsere unabhängigen Prüf- und technischen Sicherungsdienstleistungen ermöglichen es Betreibern im Schiefergasbereich, zu beweisen, dass sie in der Lage sind, kontroverse Themen in akkurater, ausgewogener, transparenter und nachvollziehbarer Weise zu handhaben, und dabei das Förderungspotenzial zu maximieren. 

Darüber hinaus können Erzeuger von unkonventionellem Gas dank der Kompetenz von DNV GL in Bezug auf die Auswirkungen von Veränderungen der Gaszusammensetzung auf die Endanwendungsausrüstung den kommerziellen Wert ihres Gases sicherstellen, etwa indem DNV GL ihnen hilft, die für ihre Endkunden, also die Endanwender, geeigneten Gaszusammensetzungen zu spezifizieren.

Branchen-Best-Practices für Schiefergas festlegen 

In Zusammenarbeit mit unseren Kunden hat DNV GL die weltweit umfassendste empfohlene Praxis für das Risikomanagement in Schiefergaserschließungen und -förderaktivitäten (DNV-RP-U301) sowie Verfahren für die Qualifizierung neuer Technologie (DNV-RP-A203) entwickelt.  DNV-RP-U301 umfasst den gesamten Lebenszyklus der Gasförderung aus Schieferformationen. Dieser Standard bietet am Schiefergasthema Beteiligten einen gemeinsamen Fokus hinsichtlich Qualität und Sicherheit und trägt dazu bei, die Praxis in der Branche abzustimmen und auf öffentliche Vorbehalte und Umweltbedenken einzugehen.
Kontaktieren Sie uns Sprechen Sie mit unseren Experten über Ihre Projekte und deren Herausforderungen. Wir helfen Ihnen dabei die richtigen Lösungen zu finden.