Unterwasseranlagen

Mit einem globalen Team von über 3.500 Öl- und Gasfachleuten arbeiten wir mit Betreibern, Zulieferern, Regierungen und Branchenverbänden als unabhängiger Dienstleister zusammen.

Subsea facilities (ill.)

Unterwasseranlagen gewinnen bei der Schaffung von kosteneffizienten Felderschließungen zunehmend an Bedeutung. Öl- und Gasprojekte beziehen heute allgemein Unterwasserkonzepte zur Lösung von neuen und bestehenden Herausforderungen bei der Erkundung und Produktion mit ein.

Getragen von Entwicklungen in Technologie und technischer Kompetenz sind Unterwasserkonzepte zu einer sicheren, ausgereiften und zunehmend kostengünstigen Option für Betreiber geworden, die sowohl an bestehende als auch an neue Ressourcen herangehen wollen. Damit der Sektor jedoch sein volles Potenzial entfalten kann, müssen Anforderungen in Bezug auf Kosten, Qualität und Technik bewältigt werden.


Der führende technische Berater

Wir arbeiten mit Betreibern, Zulieferern, Regierungen und Industriepartnern als unabhängiger Dienstleister zusammen und bieten Sicherungs- und Beratungsdienstleistungen für eine Reihe von Systemen und Komponenten. Ganz gleich, ob Unterwassersysteme und -komponenten für Installationen in tiefem oder flachem Wasser vorgesehen sind, unsere Expertise umfasst alle Lebenszyklusphasen der Anlage.


Unser Fachwissen umfasst Eruptionskreuze und Bohrlochköpfe, Ventilblöcke und Anschlusssysteme, Steigleitungen, Förderleitungen, Versorgungsleitungen und Energieversorgungsleitung, Unterwasserverarbeitungssysteme, Antriebs- und Übertragungssysteme sowie Bohr-, Bohrloch- und Aufwältigungssysteme.

Subsea system component

Anlagen im Fokus

Mit unserer umfassenden Expertise und Erfahrung sind wir gut aufgestellt, um die Komplexität spezieller Unterwassersystemkomponenten und ihre Interaktionsweise zu verstehen. In Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern entwickeln wir solide Lösungen, um den Sektor kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Weitere Informationen finden Sie hier (global)
Drilling rig

Normen von Weltrang

In den vergangenen 40 Jahren haben wir in Zusammenarbeit mit der Öl- und Gasindustrie eine Reihe von international anerkannten Normen herausgegeben. 

Diese Spezifikationen, Standards und empfohlenen Verfahren tragen dazu bei, Risiken zu mindern und zu bewältigen. Indem unsere Normen die Brücke zwischen modernster Theorie und praktischer Erfahrung schlagen, ermöglichen sie es den Kunden, von unserer umfassenderen Sicht auf die Unterwasserindustrie zu profitieren.

Weitere Informationen über DNV GL-Normen finden Sie hier (global)

Drilling and well (global)

Carbon capture, utilisation and storage (global)

Some of the current joint industry project (JIPs)

Subsea processing JIP - Standardization of subsea pumping (global)

Initially, the JIP will focus on standardization of subsea pumping, an important enabler for a profitable and reliable subsea future.

Steel forgings for subsea application (global)

Phase 2 of this JIP is intended to help support an efficient implementation of the newly released DNVGL-RP-0034.

Standardised subsea documentation (global)

New recommended practice - DNVGL-RP-O101 'Technical documentation for subsea projects' - now released.

Find more on subsea and well JIPs here (global)

Smart software solutions

We provide software for operational efficiency and business optimisation, enabling operators to secure return on asset investments and manage risks.

Sesam™ (global)

A complete strength assessment system for the engineering of ships, offshore structures and risers.

Sesam Marine (global)

The simulations in Sesam Marine can be used during real-time execution of marine operations.

Sesam DeepC (global)

A tool for the mooring and riser design of offshore floating structures and deepwater installations.

Maros (global)

Maros relies on the well-established RAM analysis methodology to predict the performance of subsea systems.

Subsea HIL testing (global)

Hardware-in-the-loop (HIL) testing can be performed on control systems for e.g. subsea Xmas trees and boosting systems.

Related training courses

Hydrogen Induced Stress Cracking (HISC) design and material consideration course (1 day) (global)

This course is based on DNV-RP-F112 'Design of Duplex Stainless Steel Subsea Equipment Exposed to Cathodic Protection'

Riser and umbilicals analysis course (2 days) (global)

This course is a good foundation in riser and umbilical analysis with special attention to global analysis.

Riser and umbilicals - technology overview course (1 day) (global)

This course is a good foundation in riser and umbilical design.

Subsea production systems course (3 days)

This introductory course will let the participants familiarise themselves with the building blocks that form a subsea production system

XT design (3 days)

This course will give the participants a ‘jump start’ in XT technology.

Sprechen Sie mit unseren Experten

Kontaktieren Sie uns

Related services