DNVGL.de

Energiemanagement

Wie Stromspeicher Energiekosten senken und sich nach kurzer Zeit amortisieren

Energiemanagement

Kontakt und Download

Hannes Anker

Engineer

Matthias Krieger

Engineer

Unsere Broschüre

Download

Die Strompreise steigen und besonders Unternehmen mit hohen Energiekosten sind auf der Suche nach Ansätzen um Kosten zu senken und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Möglichkeiten gibt es viele, doch welche sind sinnvoll und nachhaltig? Eine viel versprechende Methode ist der Einsatz von Stromspeichern mit Lithium-Ionen-Technologie, die Unternehmen helfen ihre Netzentgelte um bis zu 80% zu reduzieren. Wie können Stromspeicher Netzentgelte reduzieren, für welche Betriebe kommen sie in Frage und wie schnell amortisiert sich die Investition? Fragen, mit denen sich die Speicher-Experten von DNV GL beschäftigen und zahlreichen Industrien Antworten geben. 

Für welche Betriebe kommen Stromspeicher in Frage?

Vor allem für energieintensive Betriebe sind Stromspeicher interessant. Prozesse wie Heizen, Kühlen, Zerkleinern und das gleichzeitige Betreiben leistungsintensiver Anlagen führt zu Zeiten mit hohen Anschlussleistungen, sogenannte Spitzenlasten. Diese Spitzenlasten lassen sich Energieversorger teuer über die Netzentgelte bezahlen - auch wenn Sie nur kurzzeitig anliegen. Mit Hilfe einer Speicherlösung ist es möglich, diese Lastspitzen zu kappen wodurch sich die Ausgaben für Energie erheblich senken lassen.

Wie können Stromspeicher Netzentgelte reduzieren?

Durch einen Energiespeicher und der verbundenen zeitlichen Trennung zwischen Stromeinspeicherung sowie -ausspeicherung ist es  möglich Lastspitzen abzupuffern und somit die Ausgaben für Netzentgelte drastisch zu senken. 

Welche Einsparpotenziale bieten Stromspeicher den Unternehmen noch?

Zusätzlich können durch einen Stromspeicher die Voraussetzungen für die Beantragung von individuellen Netzentgelten für Ihr Unternehmen geschaffen werden. So können die Netzentgelte um bis zu 80 Prozent reduziert werden  (§19, Abs. 2, StromNEV).

Können Stromspeicher auch industrielle Prozesse absichern?

Wir können Lösungen anbieten, die es erlauben,  Stromspeicher als Anlage zur Unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) einzusetzen. Damit können Prozesse abgesichert werden, die besondere Anforderungen an die Spannungsqualität haben. Dabei fungiert der Stromspeicher als eine Art Notstromsystem, welches einspringt wenn das allgemeine Stromnetz zusammenbricht. Dies kann eine Einsparung von mehreren 100.000 Euro für manche Betriebe bedeuten. 

Sind Stromspeicher mit Lithium-Ionen Technik zukunftssicher?

Erst mit der hohen Leistungsdichte der Lithium-Ionen Zellen ist es nun möglich elektrische Energie in ausreichendem Maße effizient zwischen zu speichern und für industrielle Anwendungen gezielt abzurufen. Dabei werden die Speichersysteme zunehmend günstiger, sind in der Kapazität skalierbar, auf individuelle Bedürfnisse anpassbar und durch eine Lebensdauer von über 10 Jahren zukunftssicher. 

Wie schnell amortisiert sich die Investition in einen Speicher?

Die zeitliche Entkopplung von Strombezug und -verbrauch ermöglichen einen optimierten Stromverbrauch, womit sich Ihr Investment in einen Stromspeicher bereits nach kürzester Zeit amortisiert. Je nach Einsatzszenarien liegt die Amortisierungsdauer der Batteriespeicher bei 1 bis 5 Jahre. 

Wie groß ist der Installationsaufwand?

Wir empfehlen die Stromspeicher in speziellen Containern vorzuinstallieren. Dadurch entstehen beim späteren Anschluss am Zielstandort kaum Kosten und der Speicher ist in kürzester Zeit einsatzfähig. Die Containerbauweise vereinfacht den Transport, erfüllt die Betriebsbedingungen und garantiert einen Standortwechsel sollten sich die Bedingungen vor Ort ändern. 

Sind Stromspeicher für Ihr Unternehmen sinnvoll und welche Fördermittel können Sie beantragen?

Für Unternehmen, die den möglichen Einsatz von Stromspeichern prüfen wollen, bietet DNV GL eine unverbindliche Analyse des Stromverbrauchs und errechnet den Kostenvorteil beim Einsatz von Stromspeichern. Lassen Sie sich das Einsparpotenzial Ihres Betriebes mit unserem „Stromspeicher QuickCheck“ unverbindlich berechnen oder kontaktieren Sie uns direkt. Hierfür sind lediglich die Daten Ihres Energieversorgers notwendig. Unsere Experten geben Ihnen erste Prognosen über:

  • Eignung des Betriebes
  • Leistungsklassen
  • Größe des benötigten Stromspeichers
  • Das benötigte Investment
  • Über mögliche Förderungen

Kontakt und Download

Hannes Anker

Engineer

Matthias Krieger

Engineer

Unsere Broschüre

Download

Analysieren Sie Ihr Einsparpotenzial

Stromspeicher QuickCheck