DNVGL.de

Autarke Versorgung, Inselnetzbetrieb, Schwarzstart

DNV GL unterstützt Industriekunden bei der Konzeption, Planung und Umsetzung des Inselnetzbetriebs.

Ihr Kontakt:

Martin Vogel Martin Vogel
Gruppenleiter Integrierte Energiesysteme
Telefon: +49 (0)351 8719249
Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Autarke Versorgung Dresden service 1134x300px

Als Industriebetrieb sind Sie auf zuverlässig laufende Produktionsanlagen angewiesen. Hierzu ist eine sichere Versorgung mit Rohstoffen und Energie unabdingbar. Unzureichender Netzausbau, temporäre Überkapazitäten oder Engpässe sowie für die neuen Rahmenbedingungen unzureichend vorbereitete Bestandsanlagen erhöhen die Gefahr für unsichere Netzzustände wie Brown-outs und Black-outs. Eine autarke Versorgung, die Möglichkeit für einen Inselnetzbetrieb oder den Schwarzstart stellen wirksame Maßnahmen dar, den Risiken zu begegnen.

Wir begleiten Sie durch den gesamten Prozess
Beginnend mit der Bewertung des IST-Zustandes über die Konzeption und Planung bis hin zur Umsetzung von Maßnahmen. Dabei berücksichtigen wir sowohl den Strom- als auch den Wärmebedarf und zeigen Ihnen den effizientesten Weg um Ihre internen Prozesse unabhängig vom öffentlichen Netz weiter versorgen zu können. Ihre Ausfallrisiken werden so auf ein Minimum begrenzt.

Interdisziplinäres Know-how, langjährige Erfahrung
DNV GL bietet jahrzehntelange Erfahrung sowie breit gefächerte technische und wirtschaftliche Kompetenz. Mit rund 2.500 intern vernetzten Energieexperten steht Ihnen das gesamte Know-how eines weltweit führenden Beratungs- und Zertifizierungsunternehmens zur Verfügung.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Machbarkeits- und Potenzialstudien (Konzepte, Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, Variantenvergleiche, Sensitivitätsanalysen)
  • Ingenieurdienstleistungen für Kraft-Wärme-Kopplungs- und GuD-Anlagen, Eigenbedarfsversorgungsanlagen, Wärmeversorgungsanlagen und Fernwärmenetze sowie thermische Speicher, EEG-Anlagen und Power-to-X-Anlagen
  • Unterstützung bei Förderanträgen und Genehmigungsverfahren
  • Beratung zur Anlagenoptimierung
  • Anlagenmodellierung und thermodynamische Simulation von Kraftwerksprozessen mit Ebsilon® Professional
  • Umfassende Datenanalyse sowie Energie- und Stoffstromerfassung
  • Anlagenplanung, Ausschreibung und Bauüberwachung
  • Begleitung von Abnahme- und Gewährleistungsmessungen
  • KWK-Sachverständigengutachten als Grundlage für die Zulassung als KWK-Anlage im Sinne des KWKG
  • Schwingungsmessungen an Turbosätzen
  • Schadensbegutachtung an energietechnischen Anlagen und Turbomaschinen
  • Due Diligence von Bestands- und Planungsprojekten für Investoren