DNVGL.de

Ereignisuntersuchungen

Mit einer unabhängigen Untersuchung Vertrauen schaffen und die Wiederholung von unerwünschten Ereignissen verhindern

Ihr Kontakt:

Christoph Schmidt Christoph Schmidt
Senior Engineer Adivisory
Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Incident investigation - surveyor at work

Industrielle Aktivitäten, die unter schwierigen und extremen Bedingungen durchgeführt werden, erfordern ständige Wachsamkeit und ein hohes Maß an Risikobewusstsein. Eine sorgfältige Untersuchung von unerwünschten Ereignissen ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Verbesserung des Managementsystems und damit für die Vermeidung von weiteren Ereignissen mit ähnlichem Ursachenmuster.

DNV GL verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im gesamten Bereich der Ursachenforschung von Ereignissen in der Öl- und Gasindustrie. DNV GL hat einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung von weltweit anerkannten Methoden zur Ursachenanalyse geleistet und ist langjähriger Anbieter von technischen Laboruntersuchungen.

Die Untersuchung von Ereignissen und Beinah- Unfällen ist ein wichtiger Bestandteil der meisten Sicherheitsmanagementsysteme und stellt darüber hinaus eine gesetzliche Anforderung für Hochrisikoanalagen dar. Ereignisuntersuchungen können Hinweise dafür liefern, dass Planung und Betrieb möglicherweise nicht den angenommenen Sicherheitszielen entsprechen. Gute Untersuchungen gehen zudem über Identifikation von unmittelbaren und grundlegenden technischen Ursachen hinaus, um die eigentlichen Ursachen in den Managementsystemen und Fehler der Sicherheitsbarrieren mit entsprechenden Aktionen zu adressieren.

DNV GL bietet unabhängige Ereignis-untersuchungen durch qualifizierte Experten und Sachverständige an, die sowohl mit modernen Unfalluntersuchungsmethoden und komplexen Technologien vertraut sind als auch für anspruchsvolle Umgebungen, wie Tiefsee- oder arktische Standorte, ausgebildet sind.

Die von DNV GL entwickelte Methode der „Barrier Based Systematic Cause Analysis Technique“ (BSCAT) kombiniert herkömmliche technische und systembezogene Ursachenanalysen mit einer modernen Risikobewertung, die auf Sicherheitsbarrieren basiert und mit anderen Risikoanalyse-Methoden (z.B. BowTie, HAZOP, usw.) vereinbar ist.

Qualifizierte Teams können von den verschiedensten DNV GL Standorten aus weltweit in kürzester Zeit für Ihre Ereignisuntersuchung mobilisiert werden.

Was wir Ihnen bieten können:

  • Schnelle, kompetente und unabhängige Unterstützung bei der Ursachenanalyse im Rahmen von Unfällen und Beinah-Unfällen
  • Anwendung von modernen Methoden zur Ereignisuntersuchung wie „Systematic Cause Analysis Technique“ (SCAT) und „Barrier Based Systematic Cause Analysis Technique“ (BSCAT)
  • Aktivitäten im Rahmen von Untersuchungen sind z.B. Aufbau einer Zeitschiene/Timeline für das Ereignis, Entwicklung eines Barrieren-Modells, Durchführung einer Unfall-HAZOP, Interviews mit Zeugen, Analyse von fehlerhaften Barrieren usw.
  • Softwaregestützte Ausbreitungs-, Feuer- und Explosionsmodellierung zur Entwicklung und Bestätigung des Ereignisverlaufs im Zusammenhang mit Stofffreisetzung und weiteren Auswirkung en
  • Laboranalyse von Materialien und Brand- und Explosionsversuche (durch „Spadeadam Testing and Research“, Großbritannien)
  • Schulungen für Leiter von Ereignisuntersuchungen und Unterstützung bei der Methodenentwicklung
  • Umgehende Reaktion und Spurensicherung
  • Gutachterdienstleistungen durch Sachverständige