DNVGL.de

FSSC 22000 - Zertifizierungsschema für Lebensmittelsicherheitssysteme

So produzieren Sie sichere Lebensmittel entlang der Lieferkette.

Ihr Kontakt:

Joel Kellner Joel Kellner & seine Kollegen helfen Ihnen gerne weiter
Telefon: +49 201 7296 222

Möchten Sie ein Angebot?

Angebot anfragen
Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
FSSC22000

Das Zertifizierungssystem FSSC 22000 (Food Safety System Certification) bietet für Unternehmen einen Rahmen, Anforderungen der Lebensmittelsicherheit und des Qualitätsmanagements effektiv zu managen und es zeigt, dass das zertifizierte Unternehmen die Anforderungen der Behörden, Handelspartner und Konsumenten erfüllt. Es richtet sich an Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette und ist von der Global Food Safety Initiative (GFSI) anerkannt. Das Zertifizierungssystem FSSC 22000 kombiniert den Ansatz des Managementsystems ISO 22000, die HACCP-Methodik und weitere Richtlinien sinnvoll.

Was ist das FSSC 22000 Zertifizierungssystem? 

FSSC 22000 ist ein Zertifizierungssystem für die Lebensmittelsicherheit, das auf der bestehenden international anerkannten Norm ISO 22000 basiert und durch technische Normen wie Präventivprogramme der ISO/TS 22002-Reihe und zusätzliche Anforderungen von FSSC 22000 ergänzt wird. Es wendet dabei die in der ISO/TS 22003:2013 definierten Kategorien der Lebensmittelkette an. Mehr Informationen finden Sie auf der Website des FSSC 22000

Das FSSC-Programm, verwaltet von der Foundation for Food Safety Certification mit Sitz in den Niederlanden, wurde erstmals am 15. Mai 2009 veröffentlicht und zuletzt im Juli 2017 überarbeitet. Seit dem 1. Januar 2018 werden alle Audits gemäß FSSC 22000 Version 4.1 durchgeführt. Eine Übersicht über die Änderungen in der neuen Version finden Sie in diesem Dokument. DNV GL bietet seit November 2017 akkreditierte Zertifizierungen in den Kategorien C, D, K und I (Herstellung und Verarbeitung) an. Für die Kategorien E, F und G (Handel, Transport und Catering) bietet DNV GL nicht-akkreditierte Dienstleistungen an.  

Haben Sie Fragen oder möchten Sie ein Angebot?

 Kontakt zu einem Experten anfordern

Wie kann FSSC 22000 Ihnen helfen? 

FSSC 22000 bietet:

  • Ein leistungsfähiges Managementsystem für Lebensmittelsicherheit, das vollständig in das gesamte Managementsystem des Unternehmens integriert ist und mit der Struktur von Standards wie ISO 9001 und ISO 14001 übereinstimmt.
  • Eine robuste Methodik zur Gefahrenanalyse und zum Risikomanagement, die auf den HACCP-Grundsätzen basiert und in der Lage ist, die Effektivität und Effizienz der Lebensmittelsicherheit zu verbessern.

Weitere Vorteile:

  • Internationale und ISO-weite Glaubwürdigkeit, basierend auf der GFSI-Zulassung.
  • Multi-Stakeholder-Ansatz bei der Entwicklung und Steuerung des Standards.
  • Unabhängigkeit, denn der Standard befindet sich im Besitz einer gemeinnützigen Stiftung.
  • Gemeinsame Sprache durch globale Standards, die weltweite Konsistenz bei der Umsetzung gewährleisten und Benchmarking ermöglichen.
 

Wie kann ich mich auf die Zertifizierung vorbereiten?  

Der in FSSC 22000 beschriebene Prozess umfasst die folgenden Schritte:

  • Ermittlung, Bewertung und Kontrolle der zu erwartenden Gefahren für die Lebensmittelsicherheit, um eine direkte oder indirekte Schädigung des Verbrauchers zu vermeiden.
  • Angemessene Informationen über die Lebensmittelkette in Bezug auf Sicherheitsfragen im Zusammenhang mit dem Produkt zu vermitteln
  • Informationen über die Entwicklung, Umsetzung und Aktualisierung des Managementsystems für Lebensmittelsicherheit in der gesamten Organisation zu verbreiten.
  • Das Managementsystem für die Lebensmittelsicherheit regelmäßig zu evaluieren und erforderlichenfalls zu aktualisieren, um die tatsächlichen Tätigkeiten des Unternehmens und die neuesten Informationen über die Gefahren für die Lebensmittelsicherheit abzudecken.
  • Die Entwicklung, Implementierung und Zertifizierung eines Managementsystems für die Lebensmittelsicherheit ist eine gemeinsame Aufgabe.