Weitere Branchen

ISCC - Sustainable Bio Energy Certification

ISCC Biofuel

Ihr Kontakt:

Möchten Sie ein Angebot?

Angebot anfragen

Wir bieten die Zertifizierung von nachhaltigen Biokraftstoffen nach dem ISCC-Zertifizierungssystem (International Sustainability Carbon Certification) an.

Die globalen Treibhausgasemissionen (GHG) sind höher, als die Welt verkraften kann. Als Antwort darauf steigen Produktion und Nachfrage von Biomasse und Biokraftstoffen. Die zukünftige Energieversorgung hängt von der nachhaltigen Produktion von Biokraftstoffen ab; ihre Lieferketten sind komplex und haben eine Reihe von Umweltauswirkungen. Die Zertifizierung ist ein wirksames Mittel, um die Nachhaltigkeit von Biokraftstoff- und Biomasseprodukten in der gesamten Lieferkette nachzuweisen. DNV GL verfügt über eine weltweite Akkreditierung für den ISCC-Standard.

ISCC konzentriert sich auf die Reduktion von Treibhausgasen in der Wertschöpfungskette, die nachhaltige Landnutzung, den Schutz der natürlichen Lebensräume und die soziale Nachhaltigkeit der Rohstoffproduktion. Basierend auf der RED-Richtlinie der EU fordert ISCC eine minimale Einsparung von Treibhausgasemissionen von 35% (Anstieg auf 50% im Januar 2017 und auf 60% im Januar 2018; d.h. für Anlagen, in denen die Produktion ab 2017 und später aufgenommen wird). Auch die Rohstoffproduktion (Plantagen) muss sechs Vorgaben erfüllen.

Ein ISCC-Audit befasst sich mit den folgenden Themen:

  • Naturschutz (Biodiversität & Ökosystemdienstleistungen) und Flächen mit hohem Kohlenstoffbestand
  • Boden, Wasser & Luft sowie die Anwendung guter landwirtschaftlicher Praktiken
  • Arbeitsbedingungen
  • Menschen-, Arbeits- und Landnutzungsrechte. Verantwortungsvolle Beziehungen zur Allgemeinheit.
  • Legalität
  • Gute Managementpraxis
  • Emissionen von Treibhausgasen

Warum nach ISCC zertifizieren?

Erneuerbare Energien sind von globalem Interesse und spielen eine wichtige Rolle bei den Bemühungen, die Treibhausgasemissionen weltweit zu reduzieren, die globale Erwärmung zu verringern und umzukehren. Regulatorische Anforderungen und Marktteilnehmer verlangen zunehmend, dass die Anbieter eine verantwortungsvolle und nachhaltige Produktion von Biomasse und Biokraftstoffen über die gesamte Lieferkette hinweg nachweisen.

Vorteile der Zertifizierung von nachhaltigen Biokraftstoffen:

  • Gewissheit für Ihre Kunden, dass Ihre Produkte verantwortungsbewusst produziert werden.
  • Anerkennung als ein führender Vertreter auf dem Markt für nachhaltige Biokraftstoffe.
  • Beweis der Einhaltung der regulatorischen Anforderungen Ihrer Region.
  • Nachweis der Konformität mit der EU-Richtlinie für erneuerbare Energien (RED), wodurch der Zugang zu diesem Markt für Ihre Biomasse-/Biokraftstoffprodukte ermöglicht wird.
  • Mit einer Zertifizierung können Sie die Nachhaltigkeit Ihrer Biomasse-/Biokraftstoffprodukte glaubwürdig im Markt kommunizieren.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über diese Norm sowie Zertifizierungssysteme zu erfahren und wie DNV GL Sie auf Ihrem Weg zur Zertifizierung unterstützen kann.

Ihr Kontakt:

Möchten Sie ein Angebot?

Angebot anfragen

Entdecken Sie unsere weiteren Dienstleistungen: