DNVGL.de

Messungen für Windenergieanlagen

DNV GL bietet Ihnen hochpräzise Last-, Leistungs-, Elektro- und Akustikmessungen für Windenergieprojekte. Überdies sind wir Gründungsmitglied von MEASNET, einem internationalen Netzwerk, das allgemeingültige Messnormen für alle Anlagentypen entwickelt.

Ihr Kontakt:

Marko Ibsch Marko Ibsch
Head of Department Renewables Measurements Germany
Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Messungen für Windenergieanlagen

Mit steigender Anzahl und Größe der Windkraftanlagen wachsen auch die Anforderungen an die Messverfahren. Um Windenergie dauerhaft im Strommix etablieren zu können, muss die Branche gemeinsam allgemeingültige Messnormen entwickeln. Für deren praktische Umsetzung sind während der Planung, Konstruktion und gesamten Lebensdauer der Anlage präzise Messungen, strengste Analysen und Inspektionen erforderlich.

Unsere umfassenden DNV GL Messservices ermöglichen es Ihnen, das Leistungspotenzial Ihrer Windenergieanlage voll ausschöpfen zu können. Unsere Experten sind aktive Mitglieder in zahlreichen internationalen Normungskommissionen wie FGW, DKE und IEC. Zudem sind wir maßgeblich an Tests beteiligt, die das Verhalten von Windenergieanlagen bei Spannungseinbrüchen im Stromnetz (Low Voltage Ride-Through = LVRT) untersuchen. Unsere Messservices umfassen:

  • Messungen für Typprüfungen
  • Strukturelle Lastmessungen
  • Messungen des Leistungsverhaltens
  • Akustische Messungen (nur Onshore)
  • Elektrische Messungen (inklusive LVRT-Fähigkeit und elektromagnetischer Kompatibilität)

Weltweiter Pionier bei innovativen Messmethoden
Als Gründungsmitglied der internationalen MEASNET-Gruppe spielt DNV GL Measurement eine führende Rolle bei der Optimierung der Messmethoden im Windenergiebereich. So haben wir Leistungsverhaltenstests an über 1.700 Turbinen und technische Inspektionen an mehr als 7.000 Windkraftanlagen durchgeführt. Unser DAkkS-akkreditiertes Qualitätsmanagementsystem erfüllt alle aktuellen Technischen Richtlinien der FGW.

Die DNV GL Experten sind an internen wie externen Forschungs- und Entwicklungsprojekten beteiligt und zählen zu den Pionieren in der Fernerkundungstechnologie. Wir sind Mitentwickler der LiDAR-Technologie, mit der sich das Windprofil großer Anlagen präzise und mit geringem Aufwand bestimmen lässt. Gemeinsam mit unseren internationalen Partnern erforschen wir zudem die Eigenschaften des Windfelds in der Rotorebene von Offshore-Anlagen, um die Kosten von Wettermasten zu verringern.