DNVGL.de

Netzanalysen von Medienleitungen

DNV GL unterstützt Energieversorger bei der Konzeption, Planung und Modernisierung von Medienleitungen für Strom, Fernwärme und Gas.

Ihr Kontakt:

Martin Vogel Martin Vogel
Head of Section Integrated Energy Systems
Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Netzanalysen von Medienleitungen

Um wettbewerbsfähig zu bleiben und Verluste zu vermeiden, müssen Strom-, Fernwärme- und Gasversorger ihre Medienleitungen den neuen Anforderungen des Marktes anpassen. Die Maßnahmen reichen von der Abspaltung und Stilllegung bis hin zur Modernisierung und Dezentralisierung von Netzteilen. DNV GL analysiert und bewertet Ergebnisse von Netzuntersuchungen und Instandhaltungsplänen, ermittelt Schwachstellen und entwickelt die passenden Maßnahmenpläne. Überdies optimieren wir Ihre Betriebsweise und bewerten vorhandene Notfallpläne.

Einsatz von Geoinformationssystemen
Moderne Geoinformationssysteme (GIS) unterstützen uns bei unserer Arbeit. Wir kombinieren Ihre Netzpläne mit geografischen und strukturellen Daten, um sie zu visualisieren und zu analysieren. Mithilfe dieser Tools können wir schneller neue Anschlussgebiete ermitteln und die optimalen Anbindungs- und Stilllegungsszenarien für Sie entwickeln.

Interdisziplinäres Know-how, langjährige Erfahrung
DNV GL bietet jahrzehntelange Erfahrung sowie breit gefächerte technische und wirtschaftliche Kompetenz. Mit rund 2.500 intern vernetzten Energieexperten steht Ihnen das gesamte Know-how eines weltweit führenden Beratungs- und Zertifizierungsunternehmens zur Verfügung.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Machbarkeits- und Potenzialstudien (Konzepte, Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, Variantenvergleiche, Sensitivitätsanalysen)
  • Ingenieurdienstleistungen für Kraft-Wärme-Kopplungs- und GuD-Anlagen, Eigenbedarfsversorgungsanlagen, Wärmeversorgungsanlagen und Fernwärmenetze sowie thermische Speicher, EEG-Anlagen und Power-to-X-Anlagen
  • Unterstützung bei Förderanträgen und Genehmigungsverfahren
  • Umfassende Datenanalyse sowie Energie- und Stoffstromerfassung
  • Erarbeitung und Bewertung von Instandhaltungsstrategien
  • Anlagenplanung, Ausschreibung und Bauüberwachung
  • Begleitung von Abnahme- und Gewährleistungsmessungen
  • KWK-Sachverständigengutachten als Grundlage für die Zulassung als KWK-Anlage im Sinne des KWKG
  • Ermittlung und Bescheinigung spezifischer Primärenergiefaktoren durch fp-Gutachter FW 609
  • Due Diligence von Bestands- und Planungsprojekten für Investoren