DNVGL.de

Überprüfung der Standorteignung

Turbulenzgutachten

Ihr Kontakt:

Michael Lange Michael Lange
Head of Section, Project Engineering / Asset Operation & Management
Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Überprüfung der Standorteignung

Die Überprüfung der Standorteignung ist in Deutschland ein genehmigungsrelevantes Gutachten und muss für jeden geplanten Windpark erstellt werden. Basierend auf langjähriger Erfahrung kann der DNV GL mittels der Bestimmung der Turbulenzen an Ihrem Standort die Standorteignung überprüfen und einen akkreditierten Bericht erstellen. Maßgeblich für diese Untersuchung ist die „Richtlinie für Windenergieanlagen – Einwirkung und Standsicherheitsnachweis für Turm und Gründung, Fassung Oktober 2012“ (DIBt-Richtlinie 2012).

Als eines von wenigen Unternehmen ist der DNV GL außerdem in der Lage Überschreitungen der effektiven Turbulenzen eingehend zu bewerten. Somit ist eine Konsultation eines Herstellers nicht mehr zwingend erforderlich und etwaige Projektverzögerungen oder sogar können verhindert werden.