DNVGL.de

Überprüfung von Unterwasseranlagen

Die Entwicklung von Standards und bewährten Praktiken fördern

Ihr Kontakt:

Toga Panjaitan Toga Panjaitan
Project Eng. Installations&Pipelines
Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Verification of subsea facilities

Unterwasseranlagen haben wie alle anderen Offshore-Öl- und Gasanlagen das Potenzial, größere Unfälle zu verursachen.

Als führender Anbieter von technischen Sicherungsdienstleistungen bietet DNV GL risikobasierte Überprüfungsdienstleistungen für Unterwasseranlagen an. Der Leistungsumfang umfasst Konstruktionsüberprüfungen und -inspektionen.

Die Unterwasserindustrie hat mit hohen Kosten und hoher Komplexität zu kämpfen. Größere Kosten- und Effizienzprobleme ergeben sich auch aus der projektspezifischen Qualitätssicherung und den Spezifikationen des Betreibers, die von Bereich zu Bereich unterschiedlich sein können.

Indem wir die wichtigsten Risiken sowie Minderungsmöglichkeiten ermitteln, kann die Überprüfungstätigkeit von DNV GL das allgemeine Risiko für Integratoren und Eigentümer reduzieren. Im Rahmen des Services, der in allen Projektphasen umgesetzt werden kann, wird überprüft, ob die Unterwasseranlagen die spezifischen Anforderungen erfüllen.

DNV GL führt Überprüfungen durch für:

  • Unterwasserproduktionssysteme (Subsea Production Systems, SPS), darunter:
    • Eruptionskreuze
    • Unterwassergerüste und -verteiler
    • Unterwasserkontrollsysteme
    • ROV-Einsatzausrüstung
    • Modulare und integrierte einzelne Satelliten- und Multi-Well-Gerüste
  • Unterwasserverarbeitungs- und Boosting-Stationen
  • Flowline Riser Bases (FRB)
  • Export Riser Bases (ERB)
  • Pipeline-Endverteiler (PLEM)
  • Pipeline-Endabschlüsse (PLET)
  • T- und Y-Verbindungen
  • Unterwasserabsperrventile (SSIV)

Was Sie erhalten:

  • Unterstützung bei der Erstellung von Prüfplänen
  • Bestimmung der wichtigsten Projektrisiken
  • Detaillierte Beispiele, die unseren Leistungsumfang und unsere Aktivitäten verdeutlichen
  • Bestimmung einer vorhersehbaren Menge an zu überprüfenden Dokumenten
  • Früherkennung von Risiken