DNVGL.de

Risikomanagement - Grundlagen und Praxismethoden

Mit diesem zweitägigen Seminar werden Sie in die Lage versetzt die wesentlichen Grundlagen von Risikomanagementsystemen zu verstehen und methodische Vorgehensweisen für Ihren Praxisalltag zu nutzen.

Ihr Kontakt:

Simone Bettinger Simone Bettinger
Marketing & Training Officer

Melden Sie sich bitte hier online an.

Online-Anmeldung
Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Risk Management

Training Information

  • Dauer:

    2 Tage

  • Preis:

    EUR 855,00 zzgl. 19 % MwSt

  • Zielgruppe:

    Unternehmensleiter, Qualitätsmanager und Umweltbeauftragte, Ingenieure, Risikospezialisten, Führungskräfte im operativen Geschäft.

  • Abschluss:

    Sie erhalten nach dem Seminar eine Teilnahmebescheinigung.

  • Wann:
    Zum Kalender hinzufügen 2019/08/13 09:00 2019/08/14 18:00 Risikomanagement - Grundlagen und Praxismethoden Mit diesem zweitägigen Seminar werden Sie in die Lage versetzt die wesentlichen Grundlagen von Risikomanagementsystemen zu verstehen und methodische Vorgehensweisen für Ihren Praxisalltag zu nutzen.
    https://www.dnvgl.de/training/risikomanagement-grundlagen-und-praxismethoden-103654
    Mit dieser Aktion fügen Sie das Training lediglich zu Ihrem Terminkalender hinzu. Für die Teilnahme an diesem Training ist eine Registrierung erforderlich.
    Essen false YYYY/MM/DD akeGphYOczrmtQTfhmEQ22349

Auch als auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Inhouse-Seminar möglich.

Datum & Ort
Kursnummer
Sprache
Anmeldung
Datum & Ort
13.08.2019, 9:00 Uhr - 14.08.2019, 17:00 Uhr in Essen
Kursnummer
2019R002
Sprache
deutsch
Anmeldung
   Online-Anmeldung
Datum & Ort
= symbolisiert Trainingstermine mit GARANTIERTER Durchführung
Datum & Ort
 freie Plätze buchbar    wenige Restplätze buchbar    Warteliste

Neu im Trainingsprogramm:

Grundlagen und Praxismethoden des Risikomanagements

Ein gut funktionierendes Risikomanagement gehört zu den grundlegenden Voraussetzungen eines geregelten Geschäftsbetriebes. Mit unserem Methoden-Seminar lernen Sie, die Risiken Ihres Unternehmens zu identifizieren und die nachteiligen Auswirkungen mit gezielten Maßnahmen zu reduzieren. Das Seminar zielt darauf ab, Ihnen geeignete Lösungsansätze zur Risikoidentifikation- und minimierung zu vermitteln. Darüber hinaus lernen Sie die wichtigsten Anforderungen der Risikomanagementnorm ISO 31000 sowie der ISO 22301, der Norm für Business Continuity Management kennen. Ebenfalls betrachtet wird der risikobasierte Ansatz. Als Bestandteil der High Level Structure (HLS) wurde dieser als wesentliche Normanforderung in den überarbeiteten ISO Standards verankert (z. B. ISO 9001:2015).

Ihr Nutzen

Der Einsatz von interaktiven Lernmethoden ermöglicht es Ihnen, geeignete Wege zur Strukturierung und zum Aufbau eines solchen Risikomanagementsystems festzulegen. Übliche Probleme, die während der Umsetzung und Verbesserung eines Risikomanagementsystems auftreten können, werden angesprochen. Dadurch bekommen Sie die Gelegenheit, um aus den Erfahrungen des Trainers sowie die der anderen Teilnehmer zu lernen.

Inhalte

  • Bedeutung des Risikomanagements
    • Einführung in das Risikomanagement
    • Rechtliche Grundlagen
  • Risikomanagement als Normanforderung
    • ISO 31000 Risk Management Standard
    • ISO 22301 Business Continuity Management
    • Risikobasierter Ansatz in der ISO 9001:2015
  • Risikomanagement in der Praxis
    • Methoden zur Identifikation und Bewertungt
    • Analyse und Priorisierung
    • Strategien zur Reaktion auf Risiken
    • Steuerung und fortlaufende Überwachung

Voraussetzungen

Vorkenntnisse im Bereich Risikomanagement sind hilfreich.

Seminaranmeldung

​Anmeldeschluss & Leistung: Anmeldeschluss ist jeweils sechs Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin. Eine kurzfristige Teilnahme ist auf Anfrage möglich. Die Preise verstehen sich einschließlich aller Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Mittagessen.

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)