DNVGL.com

Soziale Verantwortung im Lieferantenmanagement (CSR, SA 8000)

Unser Training gibt Ihnen wichtige Orientierungshilfen.

Ihr Kontakt:

Simone Bettinger Simone Bettinger
Marketing & Training Officer
Telefon: +49 201 7296 220

Melden Sie sich bitte hier online an.

Online-Anmeldung
Empfehlen Sie uns weiter:
Drucken:
Origami birds

Training Information

  • Dauer:

    1 Tag

  • Preis:

    EUR 480,00 zzgl. 19 % MwSt.

  • Zielgruppe:

    Einkäufer, interne Auditoren von Lieferanten, Qualitätsmanagementbeauftragte, Geschäftsführer – insbesondere von Unternehmen mit internationaler Ausrichtung (z. B. Produktion in Fernost).

  • Abschluss:

    Sie erhalten nach dem Seminar eine Teilnahmebescheinigung.

  • Wann:
    Zum Kalender hinzufügen 2017/04/20 09:00 2017/04/20 18:00 Soziale Verantwortung im Lieferantenmanagement (CSR, SA 8000) Unser Training gibt Ihnen wichtige Orientierungshilfen.
    https://www.dnvgl.de/training/soziale-verantwortung-im-lieferantenmanagement-csr-sa-8000--40713
    Mit dieser Aktion fügen Sie das Training lediglich zu Ihrem Terminkalender hinzu. Für die Teilnahme an diesem Training ist eine Registrierung erforderlich.
    Hamburg false YYYY/MM/DD akeGphYOczrmtQTfhmEQ22349

Auch als auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Inhouse-Seminar möglich.

Datum & Ort
Kursnummer
Sprache
Anmeldung
Datum & Ort
20.04.2017; 09:00 - 17:00 Uhr in Hamburg
Kursnummer
2017N001
Sprache
deutsch
Anmeldung
Online-Anmeldung
Datum & Ort
19.10.2017; 09:00 - 17:00 Uhr in Essen
Kursnummer
2017N001
Sprache
deutsch
Anmeldung
Online-Anmeldung

Ihr Nutzen 

Ihr Unternehmen hat das Ziel, sozial verantwortlich zu handeln und dies konsequent in der Lieferkette umzusetzen. Ihre persönliche Aufgabe ist es daher, bei der Auswahl und der Überwachung Ihrer Lieferanten Kriterien anzuwenden, die die soziale Verantwortung Ihres Unternehmens sinnvoll und glaubhaft dokumentieren. Unser Training gibt Ihnen wichtige Orientierungshilfen und zeigt praxisrelevante Umsetzungsmöglichkeiten.  

Inhalte

  • Die wichtigsten Anforderungen von Standards an eine sozial verantwortliche Lieferkette – u. a. SA 8000, ISO 26000 etc.
  • Wie komme ich schnell zu aussagekräftigen Ergebnissen? – Darstellung eines sinnvollen effizienten Auditansatzes
  • „Worker Interviews“ – Vorbereitung, Stichprobenauswahl, Vertrauen, Durchführung, worauf muss ich achten?
  • Wo bekomme ich lokale rechtliche Anforderungen her?
  • Wie bereite ich mich auf die Audits vor?
  • Fallbeispiele, Übungen

Voraussetzungen

Keine Vorkenntnisse erforderlich